In Feuerwache eingebrochen - Ein Täter festgenommen


In der Nacht zum Mittwoch versuchten zwei Personen in das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf einzubrechen. Ein Kamerad der Feuerwehr bemerkte den Einbruch.

 

 

Mit dem Fahrrad kam das Einbrecher-Duo mitten in der Nacht zu dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf im Mädewalder Weg. Mit Brechstangen verschafften sich die beiden Zugang zur Fahrzeughalle, in der die beiden Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr untergebracht sind. 

Ein Kamerad der Feuerwehr, der direkt neben der Feuerwache wohnt, hatte die beiden verdächtig wirkenden Personen bemerkt. Gemeinsam mit einem weiteren Kameraden überraschte er das Duo auf frischer Tat. 

Der Täter wurde festgenommen.|Foto: Kevin Wuske
Der Täter wurde festgenommen.|Foto: Kevin Wuske

Daraufhin kam es zu einem Handgemenge, bei dem einer der Kameraden durch Reizgas verletzt worden ist. Dennoch gelang es den Feuerwehrleuten einen der Täter vor Ort festzuhalten. Der andere konnte entkommen. Die Besatzungen zweier Rettungswagen unterstützen die Freiwilligen Feuerwehrleute bis zum Eintreffen der Polizei. Der verletzte Kamerad wurde wenig später zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Mit diesem Fahrrad kam einer der Täter zum Tatort.|Foto: Kevin Wuske
Mit diesem Fahrrad kam einer der Täter zum Tatort.|Foto: Kevin Wuske

Neben den beiden Fahrrädern, mit denen die Täter zum Tatort gefahren sind, wurde Einbruchswerkzeug und ein Reizstoffsprühgerät von der Polizei sichergestellt. Zudem konnten die Ermittler der Kriminalpolizei diverse Spuren am Tatort sichern. Die Ermittlungen dazu dauern an.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0