08.07.2018 - Mehrere Brände in der Nacht

In der Nacht mussten die Feuerwehren aus dem Bezirk zu mehreren Bränden ausrücken. Etwa gegen 1 Uhr kam es an der Kreuzung Riesaer Straße Ecke Louis-Lewin-Straße zu einem Brand, der durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht werden musste. Hier waren mehrere Müllcontainer in Brand geraten. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit griff das Feuer auch auf eine Grünfläche über. Eine weitere Ausbreitung konnte Glücklicherweise verhindert werden. Kurze Zeit später mussten auch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr zu einem Brand ausrücken. In der Weißenfelser Straße, unweit vom U Bahnhof Louis-Lewin-Straße entfernt, geriet ein Motorroller in Brand. Das Feuer war auch hier schnell gelöscht. 

Schließlich rückten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr danach erneut zum Brand aus. In der Boizenburger Straße in Kaulsdorf-Nord kam es ebenfalls zu einem Kleinbrand, der binnen weniger Minuten gelöscht werden konnte. Die Polizei hat nun in allen Fällen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


08.07.2018 - Auseinandersetzung in Marzahn

In der Nacht zu Sonntag kam es an der Wittenberger Straße in Marzahn zu Streitigkeiten. Ersten Angaben zufolge soll eine Frau durch einen Faustschlag verletzt worden sein. Die Polizei suchte in dem nahegelegenen Park nach dem Täter, der aus einer etwa fünfköpfigen Gruppe heraus zuschlug. Die Frau wurde vor Ort von einem Rettungswagen versorgt. Die Absuche nach dem Täter blieb vorerst erfolglos.


07.07.2018 - Brand in Ruine

Am vergangenen Abend kam es in der Gemeinde Petershagen-Eggersdorf zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude. Zeugen hatten die Feuerwehr gegen 23 Uhr an die Landsberger Straße alarmiert, nachdem Sie den Brand bemerkt hatten. Die Feuerwehr konnte wenig später in Brand geratenen Müll in dem Gebäude löschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt nun.


19.03.2018 - Wasserwerfer kippt bei Übung auf die Seite

Symbolbild eines WaWe 10 / Franz Talke
Symbolbild eines WaWe 10 / Franz Talke

Bei einer gemeinsamen Fortbildung mehrerer Bundespolizeiabteilungen ist es heut zu einem Unfall gekommen. Ersten Informationen zufolge stürzte der Wasserwerfer (WaWe 10) der Bundespolizeiabteilung Ratzeburg auf die Seite. Laut Bundespolizei ist ein Beamter dabei verletzt worden. Wie es zu dem Unfall gekommen ist muss nun ermittelt werden.


19.03.2018 - Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Unbekannte zerstachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Autoreifen in Kaulsdorf. Gegen 8.45 Uhr alarmierte eine Anwohnerin der Bausdorfstraße die Polizei. Zuvor stellte sie fest, dass unbekannte Täter die Reifen des Familienautos zerstachen und gab darüber hinaus an, dass weitere Fahrzeuge in der näheren Umgebung auf diese Art beschädigt worden sein sollen. Nach der Anzeigenaufnahme schauten sich die alarmierten Beamten in der Straße und der Umgebung um und fanden insgesamt 25 weitere Sachbeschädigungen an verschiedenen Automarken. Das Kommissariat des zuständigen Polizeiabschnittes führt die weiteren Ermittlungen.


17.03.2018 - Polizeiaufgebot bei Rockerparty

Am Samstag feierten die Hells Angels ihren 70. Geburtstag auf dem Gelände ihres Clubhauses in Alt-Biesdorf. Die Polizei war mit rund 250 Beamten vor Ort und führte intensive Personenkontrollen durch. Jeder Besucher wurde durchsucht, die Personalien überprüft und durfte erst dann auf das Gelände. Ob dabei auch verbotene Gegenstände gefunden worden sind, oder ob es festnahmen gab ist nicht bekannt. Die Stimmung war bis zum Schluss friedlich. 


18.02.2018 - Auto rast in Böschung - Fahrer flüchtet

In Wandlitz ist es in der Nacht ebenfalls zu einem Unfall gekommen. Vermutlich verlor der Fahrer des Mercedes Vito, auf der Mühlenbecker Straße in Schönerlinde, die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Als die ersten Rettungskräfte gegen 2.25 Uhr vor Ort eintreffen fehlt von dem Fahrer jedoch jede Spur. Auch ein eingesetzter Personenspürhund brachte keinen Erfolg. Die Polizei ermittelt nun.


18.02.2018 - Verletzte nach Unfall

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es auf der A10, höhe der AS Hohenschönhausen, zu einem Unfall bei dem mehrere Personen verletzt worden sind. Ersten Informationen zufolge verlor der PKW-Fahrer kurz nach Mitternacht die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Leitplanke und schleuderte einige Meter über die Autobahn. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Blumberg(Gemeinde Ahrensfelde) streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Drei leicht verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht.


14.02.2018 - Gasausströmung in Biesdorf

Auf einer Baustelle in der Köpenicker Straße ist am vergangenen Morgen, gegen 8.30 Uhr, eine 100mm Niederdruckgasleitung auf einer Baustelle beschädigt worden. Die Berliner Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort um den Brandschutz für die Arbeiten des Entstörungsdienstes sicher zu stellen. Der betroffende Bereich wurde vorsorglich evakuiert, verletzt wurde dabei niemand. Nach rund 1 1/2 Stunden war die Leitung abgedichtet.